News



So mildern Sie Knieschmerzen

Kniebeschwerden kommen im vorgerückten Alter oft vor: Jeder 4. über 60 plagt sich damit herum, Frauen trifft es dabei etwas häufiger als Männer. In vielen Fällen stecken Verschleißerscheinungen dahinter – die ärztliche Diagnose heißt „Kniegelenksarthrose“. Dabei schmerzt das Knie zunächst meist nur zu Beginn...

[mehr]

17.08.2019 | Von: Dr. med. Sonja Kempinski | Foto: JPC-Prod/Shutterstock.com


Muskelschwund im Alter

Dass die Muskelmasse und damit die Kraft im Alter nachlässt, ist kaum zu verhindern. Jedoch gibt es Möglichkeiten, diesen auch als Sarkopenie bekannten krankhaften Muskelschwund in Grenzen zu halten. Proteinreiche Kost kann Sarkopenie verlangsamen „Wir sprechen...

[mehr]

16.08.2019 | Von: Leonard Olberts | Foto: Dmytro Zinkevych/Shutterstock.com


Deutsche Kinder sozial bedenklich

Mobbing, Ich-Bezogenheit und fehlendes Mitgefühl sind unter Kindern und Jugendlichen weit verbreitet: Einer aktuellen Studie zufolge hat jedes 5. Kind unter 11 Jahren bedenkliche soziale Defizite, und jedem 3. Jugendlichen fehlt der Gemeinschaftssinn. Knapp 1000 Kinder untersucht ...

[mehr]

15.08.2019 | Von: Dr. med. Sonja Kempinski | Foto: Rido/Shutterstock.com


Finger weg vom Bambusbecher?

Mehrwegbecher aus Bambus sind nicht nur schick, sie gelten auch als nachhaltig und umweltschonend. Kaffeetrinker nutzen sie deshalb immer häufiger als Alternative zu Einmalbechern. Doch die Stiftung Warentest äußert jetzt Bedenken. 40 000 Tonnen Kaffee-Becher-Müll im Jahr ...

[mehr]

14.08.2019 | Von: Dr. med. Sonja Kempinski | Foto: Oko Laa/Shutterstock.com


Mittelmeerküche bei Nierenkrankheit?

Die Mittelmeerküche gilt als besonders ausgewogen und gesund. Doch wie sieht es bei nierenkranken Menschen aus? Was Experten ihnen raten. Vor- und Nachteile der Mittelmeerküche für Nierenpatienten Eine mediterrane Ernährung empfiehlt sich insbesondere für Menschen mit...

[mehr]

13.08.2019 | Von: Leonard Olberts | Foto: Anna Kurzaeva/Shutterstock.com



Wir sind zertifiziert
SWEDAC
Rheinberg Apotheke
Schwerdstr. 5-7
67574 Osthofen
Tel.: 06242 / 50 48 0
Fax: 06242 / 50 48 48
E-Mail: info@aporbo.de
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
X